Liebling und Diva

Liebling und Diva

Für viele ist die Erdbeere das Lieblingsobst. Sie ist sehr gesund, denn sie enthält mehr Vitamin C als Orangen und Zitronen sowie Folsäure, Eisen und Polyphenole. Doch die saftige rote Köstlichkeit macht es uns nicht einfach. Zwar dauert die Hauptsaison für die heimische Ernte von Ende Mai bis Anfang August, der regionale Erntehöhepunkt ist allerdings sehr unterschiedlich und schwer vorherzusehen.
Da die Beeren zu den nicht klimakterischen Früchten zählen, reifen sie nach dem Pflücken nicht weiter. Deshalb wird für die Ernte der ideale Reifegrad abgewartet – dann muss es aber umso schneller gehen, denn die Beeren verderben leicht. Die Bio-Erdbeersaison ist daher ein Spiel gegen die Zeit, aber mit einem lohnenden süßen Ende.

Die meisten der über 1ßß Erdbeersorten sind übrigens nicht für lange Transportwege geeignet. Ihr regionaler Bio-Gärtner hat oft auch alte, sehr wohlschmeckende Sorten wie Mieze Schindler, Korona oder Senga Sengana im Anbau. Oder auch die hocharomatische Lambada, die auch von vielen Allergikern gut vertragen wird.