Überspringen zum Inhalt

Gebratener Fenchel mit Tomatenhäckerle

Zutaten für 4 Personen

Menge Zutat
2 Fenchelknollen
200 g Rucola
4 Tomaten
1 Mozzarella
frisches Basilikum
Olivenöl
Pfeffer
Salz

Zubereitung Dauer: 40 min

Fenchel vom Strunk befreien und in dicke Scheiben schneiden. Mit Olivenöl in einer Pfanne von beiden Seiten ca. 10 Minuten leicht braten. Mozzarella und Tomaten klein würfeln, mit Basilikum, Olivenöl, Pfeffer und Salz abschmecken. Rucola waschen und auf Teller verteilen, vom gebratenen Fenchel pro Person zwei Scheiben aufsetzen und das Tomatenhäckerle darübergeben.

Was wir hier so prosaisch „Häckerle“ nennen, ist im Grunde das kleine Zaubermittel für alles, was alleine zu sperrig oder simpel schmecken würde. Eine kleine Paste aus fruchtigem Gewürfel, Öl und Gewürz, die nicht nur diesem Fenchel zu einem guten Auftritt verhilft, sondern sich auch prima auf knusprig gebackenem Knoblauchbrot macht (und dann Bruschetta heißt und vor allem viel Knoblauch, gern auch schwarze Oliven oder Kapern enthalten sollte). Oder sehr schön zum Füllen von was auch immer benutzt werden kann – zum Füllen von Paprika, von Fischen, von leerem Magen. Einfach mal ein bisschen rumprobieren!