Überspringen zum Inhalt

Reishappen

Zutaten für 4 Personen

Menge Zutat
2 große Möhren
1 Salatgurke
1 Avocado
200 g Klebreis
50 g Sesam
Oliven als Deko
150 g Frischkäse
Bd. Schnittlauch
Essig
Öl
Sojasoße
Zucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung Dauer: 1 h

Den Reis wie angegeben kochen. Abkühlen lassen, mit Essig, Zucker, Salz würzen. Die Gurke schälen, in Stücke schneiden und die Stücke etwas aushöhlen. Den Frischkäse mit gehacktem Schnittlauch vermengen. Die Möhren schälen, mit dem Sparschäler in lange Filets schneiden und mit etwas Öl, Wasser und Sojasoße in einer Pfanne bei geschlossenem Deckel 5 Minuten garen. Mit kaltgespülten Händen Kugeln aus dem Reis formen. Die eine Hälfte in Sesam wälzen und auf die mit etwas Frischkäse gefüllten Gurken setzten. Die andere Hälfte mit den Möhrenfilets umwickeln. Jeweils mit Möhre, Avocado oder Olive dekorieren. Etwas pfeffern und fertig!

Was wir an Sushi mögen, ist ja nicht nur der kühle, rohe Fisch oder das klebrige, sojasaucengetränkte Stückchen Reis – sondern das kleine, mundgerechte Kunstwerk, das da unserem Auge dargeboten wird. Diese kleinen Reishappen haben ähnlich dekorative Absichten und sind vor allem auch für Kinder ein kulinarischer Bastelspaß!