Rhabarberstreuselkuchen vom Blech

Kategorie: Backen

Drucken

Rhabarberstreuselkuchen vom Blech
  • Zutaten für 4 Personen
    Teig:
    1 kg Rhabarber,
    600 g Weizenmehl,
    250 g Butter,
    200 g Zucker,
    2 Eier,
    1 Päckchen Backpulver,
    1 Päckchen Vanillezucker

    Streusel:
    50 g geh. Haselnüsse,
    1 EL Zucker

    Quarkcreme:
    250 g Quark 20 % Fett,
    1 Ei,
    geriebene Schale von einer Zitrone
Zubereitung
Rhabarber putzen, waschen und in 2 cm große Stücke schneiden. Das Blech einfetten und mit Mehl bestäuben.
Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Übrige Zutaten dazugeben und mit dem Mixer verkneten. Etwa 2/3 des Teiges auf dem Blech ausrollen.
Alle Zutaten für die Quarkcreme verquirlen und auf den Teig streichen. Darüber den Rhabarber geben.
Den Rest des Teiges mit den Haselnüssen und 1 EL Zucker verkneten und als Streusel auf dem Rhabarber verteilen. Bei 180 °C, Ober-/Unterhitze, 55–60 Min. auf mittlerer Schiene backen.
Am besten noch warm mit frischer Schlagsahne genießen.

Rezeptsuche