Schweizer Burlis mit selbstgemachter Kräuterbutter

Kategorie: Diverse

Drucken

Schweizer Burlis mit selbstgemachter Kräuterbutter
  • Zutaten für 4 Personen
    für die Bürlis:
    250 g Weizenmehl,
    250 g Roggenmehl,
    10 g Salz,
    1/2 Würfel frische Hefe,
    340 ml lauwarmes Wasser

    für die Kräuterbutter:
    250 g Weidebutter (zimmerwarm),
    2 EL Kräutergewürzmischung von Lebensbaum,
    Pergamentpapier

(am Abend vorbereiten, morgens backen)

Zubereitung

Alle Teigzutaten zu einem festen Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-4 Minuten kneten und zu einer Kugel formen. Den Teig über Nacht im Kühlschrank zugedeckt gehen lassen. Den Teig mit einem Suppenlöffel in 15 Teigstücke abstechen (nicht mehr kneten) und vor dem Backen mit etwas Mehl bestäuben. Backofen auf 220 °C vorheizen, die Teigstücke auf das warme Blech legen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. knusprig backen. Vom Blech nehmen und auf einem Ofengitter abkühlen lassen.


Mit Hilfe einer Gabel die weiche Butter mit der Gewürzmischung verkneten. Auf ein Blatt Pergamentpapier geben und zu einer Rolle formen. Im Kühlschrank wieder fest werden lassen.
Zum Servieren in Scheiben schneiden


Rezeptsuche