Apfelpizza mit Gorgonzola

Apfelpizza mit Gorgonzola
  • Zutaten für 4 Personen
    4 Äpfel,
    2 Zwiebeln,
    200 g Gorgonzola,
    1 EL Majoran,
    Olivenöl nativ

    Ideal zum Belegen sind die fertigen Pizzaböden aus dem Bio-Laden, ansonsten hier ein Grundrezept für Pizzateig:
    500 g Mehl,
    1 Päckchen Trockenhefe,
    4 EL Olivenöl,
    ¼ l lauwarmes Wasser,
    1 TL Salz
Zubereitung
Alle Teigzutaten mit dem Knethaken zu einem formbaren Teig, der nicht mehr klebt, verarbeiten. 1 Std. gehen lassen. Ein Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben. Die Äpfel entkernen und in Spalten schneiden, die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Beides in reichlich Ölivenöl in einer Pfanne goldgelb anbraten. Aus dem Teig Fladen formen, mit etwas Öl beträufeln und mit den gebratenen Äpfeln, Zwiebeln, Majoran und Gorgonzola belegen. Backofen auf 220 °C vorheizen und die Pizza auf mittlerer Schiene ca. 15 Min. backen.

Rezeptsuche