Spitzbuben-Plätzchen

Spitzbuben-Plätzchen
  • Zutaten für 4 Personen
    300 g Dinkelmehl,
    1 TL Backpulver,
    150 g Rohrohrzucker,
    1 Pkg. Vanillezucker,
    1 Ei,
    150 g Butter,
    Himbeer-Fruchtgelee,
    Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung

Weizenmehl und Backpulver mischen, auf die Arbeitsfläche sieben und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Zucker, Vanillezucker und das Ei in die Vertiefung geben und miteinander vermengen. Butter oder Margarine in Stücke schneiden, zu der Teigmasse geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig dünn ausrollen und Plätzchen von gleicher Größe ausstechen und auf ein Backblech legen. Die Hälfte dieser Plätzchen sollte in der Mitte eine Öffnung in Form der äußeren Plätzchenform erhalten, durch die dann das Gelee sichtbar wird.
Bei 180 °C ca. 8–10 Min. goldbraun backen. Die Plätzchen nach kurzem Abkühlen mit einer kleinen Menge Gelee bestreichen und mit einem zweiten Plätzchen abdecken. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.


Rezeptsuche