Überspringen zum Inhalt

Schwarzwurzel mit Salbeibutter auf Kürbisstampf

Zutaten für 4 Personen

Menge Zutat
1 kg Schwarzwurzeln
800 g Hokkaidokürbis
1 Handvoll Salbeiblätter
2 Kartoffeln
150 g Butter
1 Tasse Weißwein
1 Tasse Gemüsebrühe
1 Zitrone
1 TL Muskat
1 Msp. Chilli
Pfeffer und Salz

Zubereitung Dauer: 45 min

Schwarzwurzeln schälen, gleich unter kaltem Wasser abspülen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und in Zitronenwasser legen. Etwas Salz dazugeben und ca. 15 Min. bissfest kochen.
Hokkaido entkernen und würfeln, Kartoffeln schälen und würfeln und beides in dem Wein und der Gemüsebrühe ca. 15 Min. kochen. Brühe abgießen und verwahren. Den Kürbis unter Zugabe von 50 g Butter, Muskat, Chili, Salz und Pfeffer fein pürieren und mit der Brühe wieder aufgießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Restliche Butter mit den klein geschnittenen Salbeiblättern in der Pfanne schmelzen und die abgegossenen Schwarzwurzeln darin schwenken. Wurzeln auf Püree anrichten und heiß servieren.